Ich bat Gott

Juli 2008

Ich bat Gott ...
Ich bat Gott ...

Ich bat Gott, mir meine Sorgen zu nehmen.
Gott sagte: „Nein! Es ist nicht an mir, dir die Sorgen zu nehmen, sondern an dir, sie an mich abzugeben.“
Ich bat Gott, mich mit Geduld zu beschenken.
Gott sagte: „Nein! Geduld ist eine Frucht der Anfechtung. Sie wird nicht geschenkt, sie wird erworben.“
Ich bat Gott, mir Glück zu verleihen.
Gott sagte: „Nein! Ich verleihe dir meinen Segen. Zu Glück wird dein Herz ihn umwandeln.“
Ich bat Gott, mir Schmerzen zu ersparen.
Gott sagte: „Nein! Leiden lässt dich die Dinge in ihrem wahren Wert erkennen. Es bringt dich näher zu mir hin!“
Ich bat Gott, er möge mich an Geist und Verstand wachsen lassen.
Gott sagte: „Nein! Ich werde ihn zurecht stutzen. Nur dann kann er Frucht tragen.!
Ich bat Gott um alles, was es braucht, um ein genuss-reiches Leben führen zu können.
Gott sagte: „Nein! Ich gebe dir ein Leben, das dich fähig macht, alles zu genießen.“
Ich bat Gott, er möge mir helfen, so zu lieben, wie er mich liebt.
Gott sagte: „Hey, ...endlich hast du begriffen!“


Hinweistext
Diesen Text können Sie gerne mitnehmen. Bitte bedienen Sie sich hier


Zum besseren Verständnis (Das haben wir uns dabei gedacht):
Gott liebt uns, begreifen wir das wirklich immer?
Damit dieser sehr lange Text auch wirklich gelesen wird, schreiben wir ihn zusätzlich auf kleine Karten und bringen diese außen am Schaukasten an, damit man den Text mitnehmen kann.

Material

- Grundplatte (Weichfaserplatte/Kapa-Line)
- Dekostoff – Wolken
- Holzrahmen
- Deko-Pappe Sternenhimmel
- Papier für den Text
- Nadeln


Hinweis für die Textkärtchen zum mitnehmen
- Papier für den Text



Für die Außenseite des Schaukastens
- stärkeres Papier für kleine Textkarten
- Kunststoffhülle für Visitenkarten (Bürobedarf)
- Doppelklebeband

Herstellung der Gestaltung

UnserSchaukasten
UnserSchaukasten Hier sieht man unserern Schaukasten mit den Texten zum mitnehmen.

Die Grundplatte mit dem Dekostoff beziehen.
Den Text auf weißes Papier ausdrucken und danach auf die Deko-Platte kleben.

An dem Bilderrahmen auf der Rückseite eine Nylonschnur befestigen.
Anschließend die Deko-Pappe mit dem Text von der Rückseite in den Rahmen einkleben.
Danach den Bilderrahmen auf die bespannte Grundplatte legen. Die Nylonschnur über das obere Ende der Grundplatte auf die Rückseite der Grundplatte ziehen und mit Nadeln feststecken.
So bleibt der Bilderrahmen trotz seines Gewichtes an der gewählten Stelle fixiert.

Als Ergänzung drucken wir den Text auf kleine Kärtchen und packen ihn in eine Kunststoffhülle für Visitenkarten, die von Außen auf den Schaukasten aufgeklebt wird. So kann sich jeder der möchte, den Text mit nach Hause nehmen.
Der Hinweistext wird von innen an die Scheibe des Schaukastens geklebt wird.

ichbatgottkarten.pdf [29 KB]