Gott heilt gebrochene Herzen

Juni 2012

Gott heilt gebrochene Herzen
Gott heilt gebrochene Herzen

Gott heilt gebrochene Herzen und verbindet Wunden.

Psalm 147,3


Denkst du immer daran?


Zum besseren Verständnis (Das habe ich mir dabei gedacht):
Gottes Liebe heilt alle Wunden, wenn wir bereit sind,uns auf ihn ganz einzulassen.


Material

- Grundplatte (Weichfaserplatte/Kapa-Line)
- Dekostoff – Pannesamt silber
- Dekostoff – Pannesamt rot
- Styroporherz (Bastelbedarf)
- Dekofarbe rot (Acrylfarbe)
- Papier für den Text
- Fotoglanzpapier für das Etikett
- Nylonfaden
- leere Flasche (es eingnen sich Flaschen von Spülmittel, Schaumbad etc)
- Doppelklebeband
- Transparente Folie (eventuell vom Tageslichtprojektor)
- Nadeln

Herstellung der Gestaltung

Die Grundplatte mit dem Dekostoff beziehen.
Das Styroporherz in 2 Teile schneiden (Styroporschneider) und anschließend mit roter Dekofarbe anmalen.
Nach dem Trocknen, die beiden Herzteile aufder Grundplatte positionieren und mit Nadeln fixieren.
Ein Etikett für die Flasche ausdrucken (oder malen) und auf die leere Flasche kleben. Danach aus rotem Dekostoff kleine Schnipsel schneiden und diese in die Flasche füllen. Sie simulieren später die "Medizin", die noch in der Flasche ist.
Nun die Flasche mit Doppelklebeband auf ein Stück transparente Folie kleben. Dann die Flasche auf der Grundpaltte plazieren und mit Nadeln, durch feststecken der transparenten Folie, in ihrer Position fixieren.
Anschließend einen Streifen vom roten Pannesamt abschneiden und eng aufrollen. Danach ein Ende der "Rolle" in die Flasche stecken. Das andere Ende etwas auseinander drehen, in den Spalt der beiden Herzteile stecken und mit Nadeln fixieren.
Den Text ausdrucken und mit Nadeln auf der Grundplatte feststecken.