Das Eselein

Dezember 2012

Das Eselein
Das Eselein

Das Eselein mit Ohren groß und Hufen klein war einstmals Gottes Lastentier zur Zeit des Jesuskinds.

Das Eselein trug Jesus und Maria durchs öde, weite Land.

Das Eselein stand an der Kripp' zu Bethlehem, zur schönen Weihnachtszeit.

Das Eselein das sah die Hirtenin demStall dort in der heil'gen Nacht.

Das Eselein begrüßte laut die drei Weisen im Stall von Bethlehem.

Das Eselein das freut sich an dem Kindelein und spricht ganz leis IA.

Text nachdem Lied von PastorJürgen Grothe (www.kirche-inelbe.de)




Zum besseren Verständnis (Das habe ich mir dabei gedacht):
Weihnachten ist eine besondere Zeit. Und Gott sucht sich die kleinen und unscheinbaren aus, um ihnen zuerst zu begegnen - wie diesen kleinen Esel.

Material

- Grundplatte (Weichfaserplatte/Kapa-Line)
- Dekostoff – Pannesamt blau
- Bilder (siehe PDF - gemalt von Christin Cameron)
- Papier für die Bilder
- Bilderrahmen
- Papier für den Text
- Nadeln

Herstellung der Gestaltung

Die Grundplatte mit dem Dekostoff beziehen.
Die Bilder entsprechend der GrößederBilderrahmen ausdrucken. Danach die Bilder auf der Grundplatte anordnen und mit Nadeln feststecken. Da die Bilderrahmen kein Glas haben, halten die beiden oberen Nadeln jeweils den Bilderrahmen fest.
Den Text ausdrucken und mit Nadeln über und unter den Bildern auf der Grundplatte feststecken.



das-eselein.pdf [4.398 KB]