Ich weinte, weil ...

Oktober 2013


Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte

Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte,
bis ich jemanden traf, der keine Füße hatte.

Iranisches Sprichwort




Zum besseren Verständnis (Das habe ich mir dabei gedacht):
Erntedank! Wofür bin ich dankbar? Oder bin ich unzufriedenmit dem was ich habe?
Leider vergessen wir zu schnell und zu oft, für daß was uns alltäglich erscheint, bei Gott zu bedanken.


Material

- Grundplatte (Weichfaserplatte)
- Dekostoff silber
- Papier für den Text
- 2 Puppen
- Puppen-Kinderkarre
- Zange
- Klebstoff
- 2 Holzräder
- Nylonfaden
- Nadeln


Herstellung der Gestaltung

Die Grundplatte mit dem Stoff beziehen.

Den Text ausdrucken und auf der Grundplatte im oberen Bereich mit Nadeln fixiren.

Der 1. Puppe die Schuhe ausziehen und mit Nylonband auf der Grundplatte fixieren.
Dazu den Nylonfaden um die Puppe legen und mit einer Stopfnadel auf beiden Seiten der Puppe durch die Grundplatte ziehen.
Danach die Enden des Fadens auf der Rückseite der Grundplatte verknoten.

Die Kinderkarre zu einem Rollstuhl umbauen. Dazu die überflüssigen Teile der Karre mit der Zange abtrennen und die vorderen Räderdurch größere Räder ersetzen.

Die 2. Puppe ausziehen und die Beine an den Knien mit der Zange verkürzen. Anschließend die Puppe wieder anziehen und die Hosenbeine umschlagen und verkleben.

Nun die Puppe in die Karre setzen und Puppe Rollstuhl mit Puppe auf der Grundplatte anordnen. Dann beides mit Nylonfäden (genau wie bei der 1.Puppe beschrieben) fixieren.



Druckbare Version