Das letzte Wort ...

April 2007


Das letzte Wort hat nicht die Weltmacht Angst

Das letzte Wort hat nicht die Weltmacht Angst,
sondern der Welterlöser Jesus Christus.


Peter Hahne


Zum besseren Verständnis (Das haben wir uns dabei gedacht):
Wir alle haben Angst in unserem Leben. Aber Jesus ist stärker. Er weiß selbst, was Angst ist und will uns beistehen.

Info zum Bild
Dieses Bild wurde von A. Wall und M. von Grünhagen, 2 Frauen aus unserer Gemeinde,
auf 6 großen Tafeln ( jeweils ca. 1,2 m x 1,2 m) gemalt und hängt zur Zeit bei uns im Gottesdienstraum hinter dem Kreuz.

Danke an die beiden Künstlerinnen, dass wir das Bild verwenden dürfen und es auch zur Verwendung im Schaukasten allen Besuchern dieser Seite zur Verfügung stellen dürfen.


Material

- Grundplatte (Weichfaserplatte)
- Dekostoff – schwarz
- Spiegelfolie oder Spiegelkarton
- Styropor: Stärke ca. 20 mm
- 6 Bilder
(können am Ende der Seite als PDF heruntergeladen werden)
- Folie für den Text
- Sprühkleber
- Nadeln


Herstellung der Gestaltung

Die Grundplatte mit dem Dekostoff beziehen.
Die 6 Bilder ausdrucken und zuschneiden. Anschließend 6 Styroporquadrate ausschneiden, die ca. 2 cm kleiner sind als die Bilder.
Dann die Styroporplatten mit Sprühkleber einsprühen und mittig auf die Rückseite der Bilder kleben.
Den Text auf Folie ausdrucken oder schreiben.
Die Spiegelfolie zuschneiden und auf der Grunsplatte mit Nadeln fixieren.
Nun die 6 Bilder und den Text auf der Spiegelfolie verteilen. Darauf achten, dass die Bilder alle den gleichen Abstand zueinander haben. Anschließend alles mit Nadel feststecken.
Bei den Bildern die Nadeln nur durch das Styropor stecken, damit die Bilder nichts von ihrer Wirkung durch Nadelköpfe verlieren.

Die 6 Einzelbilder können hier als PDF heruntergeladen werden. ostern.pdf [30.434 KB]


Druckbare Version