Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe

August 2011


Bei Gott finde ich Ruhe

Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe;
denn von ihm kommt meine Hoffnung.


Psalm 62,6




Zum besseren Verständnis (Das habe ich mir dabei gedacht):
Besonders im Urlaub kommt es häufig vor, dass Mensche miteinander streiten. Sie haben plötzlich Zeit für einander und können nicht damit umgehen. Wir als Christen haben da eine andere Möglichkeit. Gott möchte uns Zeit geben, damit unsere Seele zur Ruhe kommt. Nehmen wir uns die Zeit, um auf ihn zu hören?


Material

- Grundplatte (Weichfaserplatte)
- Dekostoff - Wolken
- Kunstrasen (Deko-Geschäft)
- Papier für den Text
- Dekopappe mit Baumstruktur (Deko-Geschäft oder Bastelladen)
- Styropor in 2 unterschiedlichen Stärken
- Abtönfarbe oder Acrylfarbe: schwarz
- Figur (Künstlerpuppe aus Holz oder Spielzeugpuppe)
- Netzstoff (z.B. Netz von den Kartoffeln, Zwiebeln, etc:)
- Band
- Nadeln


Herstellung der Gestaltung

Die Grundplatte mit dem Dekostoff beziehen.

Den Text ausdrucken und oben auf der Grundplatte mit Nadeln feststecken

Die Buchstaben auf normalem Papier ausdrucken und großflächig zuschneiden. Dabei beachten, dass der Anfangs- und Endbuchstabe doppelt so hoch ist, wie die mittleren Buchstabe. Dann die Buchstaben spiegelverkehrt auf die Rückseite der Dekopappe (Baumstrucktur) kleben und ausschneiden. Den Anfangs- und Endbuchstaben auf das dickere Styropor und die beiden mittleren Buchstaben auf das dünnere Styropor kleben.

Tipp: Wer keine dicke Styroporplatte zur Verfügung hat, kann auch mehrere dünne Platten zusammenkleben.

Anschließend die Buchstaben mit dem Styroporschneidegerät ausschneiden und die Ränder der Buchstaben mit der Dekofarbe anmalen.

Wenn die Buchstaben trocken sind, diese auf der Grundplatte mit Nadeln anbringen. Danach den "Rasen" unter den Buchstaben mit Nadeln fixieren.
Anschließend die Hängematte aus dem Netzstoff und dem Band basteln und mit Nadeln am Anfangs- und Endbuchstaben fixieren.
Zum Schluss nur noch die Figur in die Hängematte legen.



gott.pdf [3 KB]


Druckbare Version